NÖAAB Landesobfrau Teschl-Hofmeister: „Bannmeile vor Krankenhäusern ist notwendig, Gesundheits- und Pflegepersonal sind zu schützen“

Der NÖAAB sieht den Vorschlag der Demo-Bannmeile vor Krankenhäusern aufgrund der vergangenen Ereignisse bei Demonstrationen als absolut notwendig

„Jeden Tag leistet das Gesundheits- und Pflegepersonal in Krankenhäusern und Pflegeheimen in Niederösterreich unglaublich großartige Arbeit. Seit Beginn der Coronapandemie sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Einrichtungen stark belastet und man kann ihnen nicht genug danken, für das Durchhaltevermögen und den großen Einsatz in dieser herausfordernden Zeit. Die aktuellen Angriffe und Anfeindungen bei Demonstrationen vor Krankenhäuser gegen diese Personen sind einfach nicht zu akzeptieren. Ich möchte, nach vielen Gesprächen mit unseren Betriebsrätinnen und Betriebsräten der Kliniken und Pflegeheimen, hier als Landesobfrau des NÖAAB ein klares Zeichen der Unterstützung setzen und fordere die rechtliche Möglichkeit, Demo-Bannmeilen um diese wertvolle Infrastruktur möglich zu machen“, so NÖAAB Landesobfrau Christiane Teschl-Hofmeister.

Zurück