Spannender NÖAAB-Mitgliedertag auf der NÖ Landesausstellung

Mehr als 200 NÖAAB-Mitglieder erkundeten die Geschichte Wr. Neustadts

Als Dank für den unermüdlichen Einsatz in den vergangenen Monaten, lud der NÖAAB seine Mitglieder am 9. November zum NÖAAB-Mitgliedertag nach Wr. Neustadt ein. Auf dem Programm für die mehr als 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer stand dabei die Besichtigung der NÖ Landesausstellung in den Kasematten und im Museum St. Peter an der Sperr, die heuer unter dem Motto „Welt in Bewegung – Stadt.Geschichte.Mobilität“ stattfindet. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht das Thema Mobilität und die Beziehung Wiener Neustadts zur Region im Kleinen und zur Welt im Großen. Dabei hatten die NÖAAB-Mitglieder und ihre Familien die Möglichkeit, die Geschichte Wr. Neustadts auf spannende Art und Weise anhand von multimedialen Inszenierungen und faszinierenden Objekten im Kreise der NÖAAB-Familie zu erkunden.

„Gerade nach einer fordernden aber vor allem auch sehr erfolgreichen Wahlkampfzeit, wollen wir unseren Mitgliedern mit dem NÖAAB-Mitgliedertag Danke sagen. Sie haben mit ihrem Einsatz und Herzblut gezeigt, dass wir als größtes Arbeitnehmernetzwerk Niederösterreichs unsere Kraft vor allem auch in Wahlkämpfen auf den Boden bekommen. Dieses Engagement hat aber auch ermöglicht, eine Vielzahl unserer Forderungen auf Landes- und Bundesebene im Sinne der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zur Umsetzung zu bringen. Wir sind deshalb stets bemüht, unser Service für unsere Mitglieder zu verbessern und neue Mitglieder für den NÖAAB zu begeistern", betont NÖAAB-Landesgeschäftsführerin Sandra Kern.

„Wr. Neustadt hat mit der NÖ Landesausstellung bewiesen, welches Potenzial als Kulturstadt in ihr steckt und zu was sie zu leisten imstande ist. Ich habe mich deshalb besonders gefreut, dass der NÖAAB seinen Mitgliedertag auf der Landesausstellung veranstaltet hat und ich die zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Jung und Alt bei einer Führung durch die Kasematten begleiten durfte. Der Besucherandrang hat auch gezeigt, dass die Landesausstellung in Wr. Neustadt ein voller Erfolg war“, so NAbg. Vbgm. Christian Stocker.

Zurück