NÖAAB-Landesobmann Wolfgang Sobotka und Landesgeschäftsführerin Sandra Kern gratulieren unserer LH-Stellvertreterin Johanna Mikl-Leitner zur Nominierung als Kandidatin zur Landesparteiobfrau der Volkspartei Niederösterreich.

Johanna Mikl-Leitner als Kandidatin zur Landesparteiobfrau nominiert

Landesobmann Wolfgang Sobotka sichert ihr die volle Unterstützung des NÖAAB zu

In der Sitzung des VPNÖ-Landesparteivorstandes am Mittwoch, 18. Jänner 2017 wurde LH-Stellvertreterin Mag. Johanna Mikl-Leitner als Landesparteiobfrau der Volkspartei Niederösterreich einstimmig vorgeschlagen. Beim Landesparteitag am 25. März stellt sie sich der Wahl der Delegierten. In weiterer Folge wird sie sich der Wahl zur Landeshauptfrau stellen. Der NÖ Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund wird sie mit aller Kraft dabei unterstützen.

NÖAAB-Landesobmann Bundesminister Wolfgang Sobotka: „Als Landesobmann des NÖAAB sichere ich der designierten Landesparteiobfrau der Volkspartei Niederösterreich LH-Stellvertreterin Mag. Johanna Mikl-Leitner unsere vollste Unterstützung zu. In weiterer Folge werden wir sie auch bei der Wahl zur Landeshauptfrau unterstützen. Johanna Mikl-Leitner ist seit vielen Jahren starke Kämpferin für die Anliegen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Niederösterreich. Wir wissen, dass wir mit ihr eine große Stütze für unsere Arbeit in den kommenden Jahren haben. Gleichzeitig gilt unser Dank dem scheidenden Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll. Er hat Niederösterreich geprägt wie kein anderer und hatte dabei immer ein offenes Ohr für die Anliegen des NÖ Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbundes. Wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft.“