NÖAAB-Landesobmann Wolfgang Sobotka und NÖAAB-Landesgeschäftsführerin Sandra Kern mit dem VP-Bundespräsidentschaftskandidaten Andreas Khol.

NÖAAB-Sobotka: Andreas Khol ist die richtige Wahl für die Hofburg

Erfahrung, Überparteilichkeit und Weitblick – die richtige Mischung für das höchste Amt im Staat

„Mit Andreas Khol stellt sich ein äußerst erfahrener Politiker der Wahl zum Bundespräsidenten“, so NÖAAB-Landesobmann LH-Stv. Mag. Wolfgang Sobotka, der betont, dass der langjährige Seniorenbund-Obmann und ehemalige Nationalratspräsident den notwendigen Weitblick für diese verantwortungsvolle Aufgabe mitbringe. „Andreas Khol hat alle seine bisherigen Ämter höchst kompetent und gewissenhaft ausgeübt. Er ist die richtige und beste Wahl für das Amt des Bundespräsidenten.“

NÖAAB-Landesgeschäftsführerin Bundesrätin Sandra Kern fügt hinzu: „Gerade in herausfordernden Zeiten brauchen wir einen weltoffenen und bürgernahen Menschen im ersten Amt der Republik. Dieses Profil passt zu Andreas Khol – er wird Österreich sowohl auf europäischer als auch internationaler Ebene hervorragend vertreten.“