Arbeitstreffen im „Jahr der Arbeit“

NÖAAB Empfang für Bürgermeister und Gemeinde-Obleute

Pulsierend wenn es ums Land geht, am Puls wenn es um die Menschen geht das zeichnet die Arbeit des NÖAAB aus. Nach den Gemeindegruppentagen und den Gemeindewahlen veranstaltete der NÖAAB deshalb einen Empfang für Bürgermeister, Gemeinde-Obleute und interessierte Jung-Mitglieder. Insgesamt 300 Gäste konnte NÖAAB-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner zum Arbeitstreffen im Jahr der Arbeit unter dem Motto Zusammenkommen um voran zu kommen begrüßen. ÖAAB-Bundesobfrau und Innenministerin Johann Mikl-Leitner hob die hervorragende Arbeit in Niederösterreich und mit dem NÖAAB hervor: Wir haben hart gearbeitet und unsere Vormachtstellung durch gute Wahlergebnisse ausgebaut, jetzt geht die Arbeit weiter hinhören und zuhören durchsetzen und umsetzen im Sinne der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. NÖAAB-Landesobmann LH-Stv. Wolfgang Sobotka stellt die Stärke der Gemeinschaft und ihre Bedeutung für die Zukunft ins Zentrum: Der NÖAAB ist seit 70 Jahren ein fester Bestandteil und Motor der Volkspartei. Für die Zukunft wollen wir noch weiter in die Breite gehen. Kümmern wir uns um die Jungen - geben wir den Suchenden eine politische Heimat - sorgen wir durch zusätzliche Betriebsräte dafür, dass in den Unternehmen etwas weiter geht

Alle Fotos finden Sie HIER