Arbeiterkamm(erwahl): Coole Frisur trotz heißer Phase

Bestelle auch du dir deinen kostenlosen Arbeiterkammer unter arbeiterkamm@noeaab.at

Die Junge Volkspartei hat sich für die Arbeiterkammerwahl ein besonderes Wahlwerbegeschenk einfallen lassen, den Arbeiterkamm. Das Motto: „Coole Frisur, trotz heißer Phase. Trage den Arbeiterkamm mit dir herum, damit du auf die Arbeiterkammerwahl nicht vergisst“. Im Rahmen eines Besuches bei Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll informierte der Jugend-Spitzenkandidaten der Volkspartei NÖ AAB-FCG Lukas Brandweiner Pröll über seine Vorhaben und seine bisherigen Eindrücke aus den Gesprächen mit den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie Lehrlingen. Selbstverständlich überreichte Brandweiner dem Landeshauptmann auch einen Arbeiterkamm.

Lukas Brandweiner: „Wir wollen mit dem Arbeiterkamm auf unsere Forderungen aufmerksam machen und junge Menschen zur Wahl motivieren. Erstmals haben wir Jungen bei einem Arbeiterkammer-Wahlprogramm intensiv mitgearbeitet und unsere Ideen eingebracht. Ein Mindestlohn für Lehrlinge, ein automatisches und gleiches Wahlrecht für Lehrlinge bei Arbeiterkammer- und Betriebsratswahlen, eine Aufwertung von Facharbeiterausbildungen durch Studienberechtigungen für nahestehende Studien-Bereiche, mehr Stipendien für Facharbeiter- und Meisterausbildungen, ECTS-Punkte für berufsbildende höhere Schulen oder die Forderung für eine verdoppelte staatliche Bausparprämie für unter 30-jährige“.