Das sind die besten Schnapser Niederösterreichs

62 Teilnehmer beim NÖAAB-Landesfinale in St.Pölten

Bereits zum 4. Mal wurde das NÖAAB-Landesschnapsen organisiert. Bei Gemeinde-, Bezirks- und erstmals auch Betriebsausscheidungen haben sich insgesamt 62 Vertreter aus allen Bezirken des Landes qualifiziert. Es wurde fast 6 Stunden ohne längere Unterbrechung durchgehend geschnapst „eine vor allem mental sehr anstrengende Zeit“, wussten die Teilnehmer zu berichten. Aber es hat sich gelohnt, es wurde nicht nur jeder Platz ausgespielt sondern auch jeder Platz mit einem Preis bedacht. Der Hauptpreis, ein riesiger Flachbildfernseher ging dieses Jahr an Alfred Herzog aus dem Bezirk Baden. In einem spannenden Finale belegte Josef Monschein aus Hollabrunn Platz zwei, die Plätze drei und vier gingen an Anton Scholler aus Scheibbs und Johannes Diemt aus Tulln.
Neben NÖAAB-Geschäftsführer BR Bernhard Ebner gratulierten die obersten NÖAAB-Arbeitnehmervertreter AKNÖ-Vizepräsident Franz Hemm und der Obmann der NÖ Landespersonalvertretung Hans Freiler. „Noch nie war das spielerische Niveau so hoch. Alle Teilnehmer haben eine hervorragende Leistung an den Tag gelegt. Aber es geht beim Schnapsen nicht nur um Preise, sondern auch um das Beisammensein abseits der Politik“, so Hemm und Freiler.

 

Alle Fotos unter http://sdrv.ms/1aQvHTW